Aktuelles/Berichte


17.03.2017 Gesellschafterversammlung 2017

Zur Gesellschafterversammlung trafen sich die Gesellschafter am 17. März 2017 im Hotel Vötterl in Großgmain. 26 (von 41) Gesellschafter waren persönlich anwesend oder durch Vollmachten vertreten, so dass die Verammlung beschlussfähig war. Nach den Geschäfts- und Finanzberichten war über die Gewinnaufteilung und die Gewinnverwendung zu beschließen.

Die Geschäftsführer Dr. Bernhard Kogler, Peter Hauber und Franz Sicklinger erstatteten zunächst die Geschäfts- und Finanzberichte. Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr referierte Peter Hauber über die Stromerträge, die mit 31.464 kWh knapp überdurchschnittlich gewesen waren. In seinem Finanzbericht konnte Franz Sicklinger von einem erfreulichen Reingewinn von 7.545,33 € berichten, was einer Kapitalrendite von 7,65 % entspricht. Kassenprüfer Peter Höser bescheinigte eine einwandfreie Buchführung, woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Die steuerliche Aufteilung von Reingewinn, Kapitalertragssteuer und Solidaritätszuschlag wurde, ebenfalls einstimmig, nach den Bestimungen des Gesellschaftsvertrags entsprechend den am 1.1.2016 vorhandenen Eigenkapitalanteile vorgenommen. Schließlich beschloss die Versammlung noch eine Gewinnausschüttung von 8 % auf das am 1.1.2016 vorhandene Nominalkapital.

Das Protokoll der Versammlung kann unter Dokumente eingesehen bzw. heruntergeladen werden.

04.03.2016 Gesellschafterversammlung 2016

Zur Gesellschafterversammlung trafen sich die Gesellschafter am 4. März 2016 m Hotel Vötterl in Großgmain. 27 (von 42) Gesellschafter waren entweder persönlich oder durch Vollmacht vertreten, so dass die Versammlung beschlusssfähig war. Neben Geschäfts- und Finanzbericht standen Gewinnaufteilung und -verwendung zur Entscheidung an.

Die Geschäftsführer Dr. Bernhard Kogler, Peter Hauber und Franz Sicklinger erstatteten zunächst die Geschäfts- und Finanzberichte. Nach einem Rückblick von Dr. Bernhard Kogler auf die Geschäftsführung im Jahr 2015 berichtete Peter Hauber über die Stromerträge, die mit 32.260 kWh über dem Durchschnitt der letzten Jahre lagen. Der Reingewinn fiel mit 7.302,00 € ordentlich aus, wie Franz Sicklinger in seinem Finanzbericht erläuterte; das entspricht einer Kapitalrendite von 6,44 %. Der Kassenprüfer bestätigte eine ordnungsgemäße Buchführung, woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet wurde.
Die steuerliche Aufteilung von Gewinn vor Steuer und Kapitalertragssteuer/Solidaritätszuschlag auf die Gesellschafter wurde, wie vom Vorstand vorgeschlagen, entsprechend den Anteilen am Eigenkapital am 1.1. vorgenommen. Außerdem beschloss die Versammlung eine Gewinnausschüttung von 6 % auf das Nominalkapital. Da nicht benötigte liquide Mittel vorhanden sind, und eine Anlage auf dem Kapitalmarkt derzeit keine Rendite bringt, wurde ferner beschlossen, das Gesellschaftskapital um 10 v.H. zu verringern und dementsprechend jedem Gesellschafter 10 v.H. seines Anteils am Nominalkapital zurückzuzahlen.
Als neuer Kassenprüfer wurde, das Willi Sailer zurückgetreten ist, Peter Höser benannt. Mit dem Dank an die Teilnehmer konnte Dr. Bernhard Kogler am Ende die Versammlung schließen. Das Protokoll kann unter
Dokumente eingesehen bzw. heruntergeladen werden.